Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Geltungsbereich
Unsere Angebote richten sich ausschließlich

  • an medizinische Einrichtungen wie Krankenhäuser, Polikliniken und medizinische Praxen;
  • an medizinisches Fachpersonal wie Ärzte, Zahnärzte, Kieferchirurgen, Kieferorthopäden, Zahntechniker und Dentallabore;
  • gewerbliche Dienstleister für Medizinprodukte; Diese Lieferbedingungen gelten für alle von uns vertriebenen Erzeugnisse. Wir liefern stets frische Waren.

2. Preise
2.1. Alle angegebenen Preise sind frei bleibend und verstehen sich in EUR netto zuzüglich der jeweils landesgültigen gesetzlichen MwSt.
2.2. Über Preisänderungen nach einer Bestellung werden wir grundsätzlich vor der Lieferung informieren.
2.3. Porto und Versandkosten werden im Inland pauschal berechnet. Für Kleinbestellungen berechnen wir je nach Umfang € 3,90 bzw. € 5,90.
2.4. Für die durch makro med GmbH vertriebenen Produkte gelten gesonderte Rabatt-Staffeln, wie diese jeweils auf Angeboten, bzw. auf der Homepage ausgewiesen sind.

3. Versand/ Lieferzeiten
3.1. Der Versand erfolgt schnellstmöglich auf Gefahr des Bestellers direkt ab makro-med Trier. Die Versandart bleibt uns überlassen. Auf Wunsch des Bestellers und gegen Erstattung der Mehrkosten führen wir auch besondere Versandarten (z.B. Eiltransport) oder Teillieferungen durch. Mit Übergabe der Ware an das Transportunternehmen geht die Gefahr auf den Besteller über.
3.2. EU-Auslandslieferungen können nur nach Rücksprache erfolgen. Gerne liefern wir Ihre Bestellung auch ins Ausland. Die Erstlieferung ins Ausland erfolgt gegen Vorauskasse. Die Porto- und Versandkosten werden nach Lieferland und Gewicht berechnet. Für alle Auslandslieferungen gelten gesonderte Versandbedingungen.
3.3. Lieferzeiten betragen in der Regel 5 Werktage ab Eingang der Bestellung. Längere Versandzeiten können entstehen, wenn die Ware nicht vorrätig ist.

4. Zahlungen
4.1. Die Rechnung liegt der Lieferung bei und ist innerhalb von 14 Tagen ohne Abzug zur Zahlung fällig.
4.2. Der Besteller kann nur mit solchen Forderungen aufrechnen, die unbestritten oder rechtskräftig sind.
4.3. Die Zahlung gilt als erfolgt, sobald der fällige Betrag auf einem unserer Konten gutgeschrieben wurde.
4.4. Kommt der Besteller in Zahlungsverzug, berechnen wir 5,-- € Mahngebühren pro Mahnung. Wir sind außerdem berechtigt Verzugszinsen und ggf. den Ersatz eines weiteren Verzugsschadens zu berechnen.

5. Rückgaberecht
Pharmazeutische Präparate sind laut AMG vom Umtausch- und Rückgaberecht ausgeschlossen. Für FGM-Verbrauchsmaterialien gewährt makro med dem Besteller innerhalb von 14 Tagen für von uns gelieferte Ware ein Rückgaberecht. Dieses Rückgaberecht gilt für die erste geöffnete und alle ungeöffneten Verpackungseinheiten. Voraussetzung hierfür ist, dass der Besteller die Ware originalverpackt, nicht beschriftet und nicht beklebt, unter Angabe des Grundes der Rückgabe an uns zurückschickt.

6. Gewährleistungen
6.1. Soweit im Folgenden nichts Abweichendes bestimmt ist, leisten wir für die von uns gelieferte Ware in der Weise Gewähr, dass wir die Ware, die zum Zeitpunkt des Gefahrübergangs Material- oder Herstellungsfehler aufweist, innerhalb der bei uns üblichen Arbeitszeit durch einwandfreie Erzeugnisse ersetzen. Die Frist für die Verjährung des Anspruchs auf Gewährleistung (Gewährleistungsfrist) beträgt vom Tage des Gefahrübergangs an gerechnet 1 Jahr.
6.2. Wenn und soweit ein uns gegenüber unserem Lieferanten zustehender Gewährleistungsanspruch die Frist von 1 Jahr überschreitet, verlängert sich die Gewährleistungsfrist entsprechend.
6.3. Der Besteller ist verpflichtet, festgestellte Material- oder Herstellungsfehler sowie Falschlieferungen unverzüglich nach Lieferung anzuzeigen.
6.4. Bei fehlgeschlagener Nachbesserung oder Ersatzlieferung kann der Besteller nach seiner Wahl verlangen, dass der Preis herabgesetzt oder der Vertrag rückgängig gemacht wird.
6.5. Für gebrauchte Erzeugnisse leisten wir keine Gewähr.
6.6. Weitergehende Gewährleistungen sind ausgeschlossen, soweit nicht z.B. wegen Vorsatzes, grober Fahrlässigkeit oder einer Garantie zwingend gehaftet wird.

7. Eigentumsvorbehalt
7.1. Die Erzeugnisse bleiben bis zu ihrer vollständigen Bezahlung unser Eigentum. Vorher ist Verpfändung, Sicherungsübereignung und Weiterveräußerung untersagt. Etwaige Kosten, die uns durch die Geltendmachung und Durchsetzung unserer Rechte entstehen, trägt der Besteller.
7.2 Beim Ausbleiben der vereinbarten Zahlungen sind wir berechtigt, ohne vorherige Fristsetzung die Herausgabe der Vorbehaltsware zu verlangen.

8. Nebenabreden
8.1. Nebenabreden bedürfen der Schriftform.
8.2. Sollten einzelne Bestimmungen unwirksam sein, so wird die Gültigkeit der übrigen hiervon nicht berührt. Die unwirksame Bestimmung wird durch eine möglichst gleichwertige, wirksame Regelung ersetzt.

9. Sonstiges
9.1 Erfüllungsort und Gerichtsstand für alle durch makro med GmbH verkauften Produkte und Geräte auch im In- und Ausland ist Trier.

makro-med GmbH
Fleischstraße 62
54290 Trier
Tel.: 0651 4639 9000
Fax: 0651 46 39 9009
Email: info@makro-med.de
www.makro-med.de

Bitte beachten, neue Telefon- und Faxnummer:  Tel.: + 49-651-4639 90-00   Fax. + 49-651-4639 9009

Pelleve (eigentlich Pellevé) ist wie Thermalift eine der neuesten Methoden zur schonenden Faltenglättung und Hautverjüngung mittels eines Radio-Frequenz-Systems (RF-System) der US-Firma Ellman international/A Cynosure Company. Diese Geräte werden durch die Firma makro-med GmbH in Deutschland und Österreich vertrieben. Die Pelleve Faltenbehandlung wurde zuerst unter dem Begriff Radiage Faltenbehandlung eingeführt. Mit der FDA-Zulassung in den USA und Verbesserungen an den Ellman Geräten für die Pelleve Behandlung wurde der geschützte Markenbegriff „PellevéTM" und „Pellefirm TM" 2009 eingeführt. PelleFirm ist eine Erweiterung der Pellevé-Methode, zur Festigung und Straffung der Haut am ganzen Körper. Ähnlich wie Therma- oder noninvasive Face-Lifting-Verfahren beruht die Pelleve Behandlung auf der Bildung von Kollagen (Collagen). Die Pelleve Behandlung zur Faltenglättung kann sowohl als Alternative und als auch als Ergänzung zu Faltenunterspritzung ( u.a. mit Hyaluronsäure/ Polymilchsäure und anderen Methoden) oder anderen Unterspritzungen angewendet werden.